Kaos

Kassenbuch online schreiben



Zur Kassenbuchführung existieren umfangreiche rechtliche Vorgaben. Bei Nichtberücksichtigung kann das Finanzamt die Buchführung als nicht ordnungsmäßig verwerfen. Dies hat meist schwerwiegende rechtliche und finanzielle Nachteile zur Folge.

Ein Kassenbuch mußzeitnah und richtig geführt werden und darf im nachhinein nicht änderbar sein. Kassenbührungen mittels der üblichen Textverarbeitungen oder Tabellenkalkulakulationen werden daher nicht anerkannt. Dies gilt auch für die ausgedruckten Daten, da auch solche Ausdrucke beliebig nacherstellt werden können.

Das Finanzamt fordert, daß der Kassenbestand durch Zählen ermittel wird und dieser mit dem Endbestand des Kassenbuchs übereinstimmt. Fehlbeträge (Rotbeträge) an einzelnen Tagen sind ein unwiderlegbarer Beweis für eine fehlerhafte Kassenführung.

Kaos erlaubt keine Datenspeicherung und schützt so vor Manipulationen. Der Kassenbstand wird nach jeder Eingabe aktualisiert. Kassenfehlbeträge fallen sofort auf. Weitere Beweissicherheit bietet der Zeitstempel des Ausdrucks. Wir empfehlen zusätzlich die Verbuchung der baren Gescäftsvorfälle in Ihrer Finanzbuchführung.

Das Programm ist Freeware und wird unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung insbesondere technischer oder rechtlicher Art kostenlos zur Vergütung gestellt. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Wir garantieren nich die Anerkennung durch Ihr Finanzamt. Kritik und Anregungen sind jederzeit willkommen.